DeutschEnglish

Submenu

 - - - By CrazyStat - - -

22. August 2012

DHL / paket.de : Kundenservice nur noch Social?

Filed under: Uncategorized — Tags: , , , , , , — Christopher Kramer @ 12:59

Heute aus gegebenem Anlass mal ein Beitrag auf Deutsch und zu einem nicht so technischem Thema: Dem Kundenservice von DHL bzw. Kundenservice im Allgemeinen.

Vor 6 Wochen habe ich auf paket.de, dem Portal der DHL zum Paketversand und -empfang (Packstation etc.), versucht im Kundenbereich eine neue Anschrift zu hinterlegen. Dies scheiterte daran, dass stets die Fehlermeldung erschien, die Anschrift wäre ungültig. Ich versuchte “Straße” ausgeschrieben und abgekürzt, alles ohne Erfolg. Daraufhin kontaktierte ich DHL über das Kontaktformular  zu diesem Anliegen.

Nachdem 2 Wochen später noch keine Antwort kam, sendete ich erneut eine Anfrage über das Kontaktformular. Keine Antwort.

Nun, gestern versuchte ich dann mein Glück über Twitter: Ich sendet gestern Abend einen Tweet an @DHLPaket mit meinem Anliegen. Heute morgen erhielt ich die Antwort:

Bitte senden Sie uns Ihre neue Anschrift an twitter@dhl.com zu. Wir kümmern uns darum.

Also sendete ich mein Anliegen mit neuer Anschrift und Postnummer an genannte Adresse. Und siehe da: Nur eine Stunde später erhielt ich eine E-Mail einer Mitarbeiterin des Packstation-Teams, dass meine Adresse geändert wäre, sowie eine automatische Mail des Systems, dass meine Daten verändert wurden.

Perfekt, aber warum nicht gleich so? Wird Kundenservice heute nur noch über Soziale Netzwerke ernst genommen, da man hier öffentlicher agiert und riskiert, vor vielen Twitter- oder Facebook-Nutzern als wenig kundenfreundlich dazustehen? Es mag sein, dass es sich hier um einen Einzelfall handelte, und das Kontaktformular normalerweise genauso schnell beantwortet wird. Ich habe nicht genug Erfahrung um mir darüber ein umfassendes Urteil zu erlauben. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass Unternehmen immer mehr Mitarbeiter in die Social Media Abteilungen setzen und den traditionellen Kundenservice etwas vernachlässigen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie kontaktiert ihr den Kundenservice großer Unternehmen bei Problemen? Telefon, Mail oder soziale Netzwerke?

Ich würde mich sehr über weitere Erfahrungen freuen. Ich werde auf jeden Fall demnächst früher versuchen, den Kundenservice per Twitter zu kontaktieren, wenn auf anderem Weg keine Antwort kommt.

Edit: Ich habe auf Elschy’s Blog noch interessante andere Erfahrungen mit Kundenservice über Twitter gefunden.

Edit: Es gibt offenbar eine kostenlose Beschwerdenummer, über die man auch etwas erreicht: 0800 1 888 444 Vielen Dank an Thomas für das Kommentar.

Recommendation

Try my Open Source PHP visitor analytics script CrazyStat.

33 Comments »

  1. Eine interessante Beobachtung und eine noch interessantere Vermutung! Die m.E. wahrscheinlich gar nicht so falsch liegt. Die Auslage, in der Kundenservice bei den sozialen Medien steht, dient sicher einer höheren Sorgfalt sowie einem bisweilen stärkerem Engagement. Aber liegt darin nicht ein Problem? Sollte es nicht egal sein, über welchen Kanal ein Kunde ein Unternehmen kontaktiert? Für mich hat das Thema ganz viel mit “Unternehmenskultur” und “Unternehmensphilosophie” zu tun. Will ein Unternehmen echt kundenorientiert agieren, wird es das tun, egal welchen der von ihm selbst angebotenen Kontaktkanäle der Kunde nutzt. Geht es nur um “Image”, wird das eine früher oder später genauso als Feigenblatt entlarvt wie das andere.

    Comment by Markus Buchner — 24. August 2012 @ 14:59

  2. habe vergleichbare Probleme, man kann Anfragen stellen wie man will, grundsätzlich gibt es keine Antwort mehr. Habe nicht wenige Anfragen gestellt, keine unlösbaren Fragen, vernünftiger Tonfall, eben wie es sich gehört, wenn man sich eine Antwort erhofft. Über das Gesichtsbuch reagiert man und zeigt sich bemüht aber eine Hilfe ist dort nicht wirklich zu erwarten, nur bei oberflächligstem Kleinkram. Ich sollte an die entsprechende Adresse von denen mailen, das habe ich auch getan, heute, drei Wochen spter, warte ich immer noch auf Antworten. Auf Nachfrage über FB heißt es nun, Kontaktformular nutzen. Entweder hat DHL große Probleme oder Privatkunden werden im Regen stehen gelassen ohne jede Rücksicht. Was ich wegen DHL in den letzten Wochen für Ärger habe, das geht auf keine Kuhhaut mehr und das will ich schon gerne geklärt wissen.

    Comment by B. Bärje — 28. August 2012 @ 23:02

  3. Ich habe mehrfach an paket@dhl.de geschrieben und nie eine Antwort bekommen. Eine eingangsbestätigung gab es zwar immer, aber auf eine Antwort warte ich bis heute. Ich probiere mal den weg über twitter…

    Comment by Chris — 18. October 2012 @ 10:26

  4. Vor einer Woche Regestriert und bis heute keine Kundenkarte erhalten.
    Meine Pakete die gleichzeitig Bestellt worden sind gammeln mitlerweile in der Paketstation vor sich hin und werden morgen zurückgeschickt ohne das ich eine Chance hatte Sie ab zu holen.

    3 Tage nach meiner Anmeldung eine Anfrage geschickt wo meine Karte bleibt.
    Bis heute keine Antwort von paket@dhl.de.
    Tja ende der Geschichte ist wohl so das meine Pakete (4) zurückgehen an den Absender und ich auf den Versandkosten (15,40€) sitzen bleibe.

    Toller Service DHL! Das ist Ironie für die wirklich glauben das Ich DHL hier lobe.

    Kurz gesagt auf deutsch: Ein grottenschlechter Service von DHL. Einfach nur Traurig zu sehen das es hier nur noch ums Geld geht.

    Da lob ich doch UPS die man wenigstens über E-Mail bzw Hotline schnell erreicht und noch über den Sendungsweg reden kann bzw bestimmen.

    Schlecht DHL.

    Comment by Sergej — 27. October 2012 @ 10:09

  5. Hallo,

    Sergej, tut mir leid, aber wie kann man sich bei der Packstation registrieren und im selben Atemzug schon Waren an diese schicken lassen??? Du kannst doch nicht erwarten, innerhalb von 3 Tagen deine Karte zu bekommen. (Davon mal abgesehen, dass auch ich in letzter Zeit einige Probleme mit der PS hatte), das ist nun wirklich nicht machbar.

    Gruß

    Comment by Keks — 9. November 2012 @ 13:54

  6. Hallo,

    ich habe schon mehrmals verucht, Kontakt mit DHL aufzunehmen. Sei es wegen schlechtem Service oder einer allgemeinen Frage.
    Verschmutze Paketstation. Weiterleitung des Pakets von einer Pakstation an eine Postfiliale, die schon vor Ewigkeiten geschlossen wurde. Unbglaublich aber wahr. Und diese Weiterleitung bekommt man noch als sms.
    Eine Reaktion habe ich noch nie erhalten. Das interessiert die einen
    schexxxdreck. Dies Erfahrung habe ich gemacht…..
    Die reine Zustellung ist jedoch meistens zuverlässig und schnell. Ausserdem sind in diesem Bereich die Mitarbeiter immer sehr freundlich.

    Comment by Tom — 13. December 2012 @ 15:45

  7. Danke für den Hinweis!
    Hab’s nun schon 2 mal über das Kontaktformular und dann noch per E-Mail versucht (mit jeweils etwa 1 bis 2 Wochen Wartezeit dazwischen).
    Das ganze ist jetzt ca. 1-2 Monate her – gehört oder gelesen habe ich natürlich nichts.
    Die in den Adressdaten hinterlegte Ablagestelle – falls ich mal nicht zu Hause bin – wird auch völlig ignoriert.
    Vielleicht sollte ich es auch einmal über Facebook o.Ä. versuchen.
    Ganz schwach, DHL!

    Comment by moelley — 17. January 2013 @ 15:46

  8. Hallo zusammen,

    Bei mir hat es mit E-Mail auch nicht funktioniert – keine Antwort. Durch die Hotline (01803365365) habe ich die mal erreicht. Dafür musste ich aber 6,3 Euro bezahlen (42Ct/min, insgesamt hatte ich 13 Minuten Wartezeit und 2 Minuten Gespräch, kassieren sie natülich die ganze Zeit).
    Jetzt habe ich wieder ein Problem und gestern versuchte nochmal mit der Hotline… War 15 Minuten dran und keine Hilfe bekommen (“Haben Sie ein bisschen Geduld, alle Mitarbeiter sind besetzt” und kriege wieder 6,3 Euro ab meinem Handykonto für nichts)…

    Es sieht so aus, dass DHL nur die 42Ct./min kassieren will und der Rest ist Sch**ß egal. Einfach schwach von DHL. Probiere heute nacht nochmal (Hotline muss 24 Stunden funktionieren), vielleicht läuft das wieder. Sage später Bescheid.

    Comment by Ivan — 25. January 2013 @ 12:58

  9. Hallo,

    ich hatte mich im Juni 2012 bei Paket.de registriert. Es sollten dann die Unterlagen (Kundenkarte, PIN usw.) an mich geschickt werden. Bis Ende August 2012 hatte ich nichts erhalten. Ich schrieb auch eine E-Mail über das Kontaktformular – keine Reaktion. Im Dezember 2012 ging ich zur Filiale und fragte dort nach. Dort meinte man, für den Bereich “Wunschfiliale” müsste noch eine Identifikation mit Personalausweis durchgeführt werden – habe ich gleich vor Ort gemacht. Auch im Januar 2013 hatte ich immer noch keine Unterlagen zugeschickt bekommen. Am 17.1. hatte ich dazu wieder eine E-Mail an paket@dhl.de gesendet – wieder bis zum heutigen Tag ohne Reaktion. In der Filiale gab mir die Mitarbeiterin ein Kärtchen mit folgender KOSTENLOSER Telefonnummer, die für den gesamten Postbereich gültig ist:

    0800 1 888 444

    Ich habe dort heute angerufen. Zur Auswahl werden bei der Begrüßung angeboten:
    Brief, Paket, ExpressPaket, Sonstige Themen.

    Ich habe “Sonstige Themen” ausgewählt und dann mein Anliegen vorgebracht. Es wäre ein Fehler bei der Registrierung gewesen. Der Mitarbeiter wollte sich gleich darum kümmern und nächste Woche hätte ich alle Unterlagen. Bin mal gespannt!

    Comment by Thomas — 29. January 2013 @ 18:16

  10. Hi,

    danke für die vielen Berichte, dann kann ich das Nachfragen über Mail / Kontaktformular ja jetzt bleiben lassen. Die scheinen das wirklich zu 100% zu ignorieren. Da ich weder Twitter noch Facebook nutze ist das keine Option für mich, ich werde einfach mal persönlich in der Filiale vorbeischauen bzw. bei der Nummer anrufen, die Thomas bekommen hat.

    Hast du deine Unterlagen denn mitlerweile erhalten?

    Comment by Donny — 31. January 2013 @ 15:51

  11. Hallo zusammen,

    nach meinem Anruf am 29.01. habe ich tatsächlich am 04.02. meine Unterlagen und die Kundenkarte erhalten. Es geschehen noch Wunder! Es lohnt sich also bei Anfragen an DHL dies lieber telefonisch zu versuchen (siehe mein Kommentar vom 29.01.) oder eine Filiale zu nutzen.
    Das Schreiben von E-Mails kann man sich dagegen wohl echt schenken. Ist für so eine Firma wie DHL eigentlich keine Glanzleistung, oder?

    Comment by Thomas — 6. February 2013 @ 21:09

  12. Hallo zusammen,

    meine Karte für die Packstation war gesperrt. Auf mehrere E-Mails an paket@dhl.de und info@paket.de keine Antwort(außer der automatisch generieten, dass sich in Kürze ein Mitarbeiter telefonisch oder per Mail melden würde und eine Ticket Nr. für weitere Rückfragen, habe ich nie bekommen). Habe mich aber auch geweigert bei der kostenpflichtigen Nummer anzurufen!Also habe ich bei der Nummer die Thomas gepostet hat angerufen!! Vielen Dank dafür!
    Sonstige Themen, kurz gesagt was Sache ist, an Kollegen weiter geleitet und nach einer Sicherheitsfrage war die Karte entsperrt und eine neue mTan zugeschickt!

    Also ruft die kostenlose Nummer direkt an. E-Mails haben keinen Zweck

    Comment by Levke — 15. March 2013 @ 13:36

  13. Habe bereits mehrere ähnliche Erfahrungen gemacht. Im Oktober, November und Dezember 2012 mehrere Anfragen über das Kontaktformular gestellt – keine Reaktion. Daraufhin habe ich mich an info@deutschepost.de (ich weiß, falscher Ansprechpartner, aber hat funktioniert) gewandt und denen eine Beschwerde zukommen lassen. Die haben mein Anliegen dann zuständigerweise an DHL weitergeleitet. Ich bekam dann auch tatsächlich eine Antwort folgenden Inhalts:

    „Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.
    Leider sind uns Ihre eMails nicht zugegangen. Kundenanfragen, die uns per eMail erreichen, beantworten wir möglichst innerhalb von 24 Stunden.
    Wir möchten Sie daher bitten, uns Ihre Anfrage nochmals direkt an paket@dhl.de zu senden.
    Bei weiteren Fragen freuen wir uns auf Ihre eMail.“

    Nachdem ich dem entsprochen habe, wurde mein Anliegen dann auch bearbeitet. So weit so gut.
    Im März habe ich wiederum eine Anfrage gestellt, diesmal ohne das Kontaktformular zu nutzen, also gleich an die obige Mailadresse. Jedoch auch hier bis heute keine Antwort erhalten.

    Heute musste ich mich erneut an DHL wenden, da mir Bonuspunkte für die Abholung von Sendungen aus der Packstation nicht gutgeschrieben worden sind. Problem war, zwei Sendungen in einem Fach. Somit fehlen 5 Punkte. Habe diesmal wieder das Kontaktformular verwandt. Mal sehen. Wenn wieder keine Reaktion kommt, werde ich es auch mal über Twitter versuchen (obwohl ich dort bis dato nicht angemeldet bin und von solchen Dinge auch nichts halte. Aber wenn man anders nicht zum Erfolgt kommt, was hilfts …

    Comment by Keks — 9. April 2013 @ 09:42

  14. Am 28.3. hatte ich eine Benachrichtigung,meine Bitte doch dann am 2.4. zuzustellen, wurde wegen “zu kurzer Bearbeitungszeit” abgelehnt, der dann vereinbarte und zugesagte Zustellungstermin 6.4. wurde dann eigenmächtig und ohne Absprache mit mir auf 5.4. vorverlegt. Ein erneut zugesagter Zustelltermin (zwischen 8:00 und 18:00 Uhr !) wurde dann auch nicht eingehalten. Mails werden entweder nichtssagend oder gar nicht beantwortet, zugesagte Rückrufe werden nie getätigt! Heute dann die Mitteilung: Lagerfrist abgelaufen, wird zurückgeschickt! Dieses Unternehmen ist einfach unfähig!

    Comment by drach Maria — 9. April 2013 @ 13:13

  15. Hallo,
    ich habe sehr positive Erfahrungen mit der von Thomas unter Pkt. 9 genannten kostenlosen Rufnummer gemacht. Daumen hoch an der Stelle.

    Comment by dblF — 25. April 2013 @ 19:03

  16. Die kostenlose Rufnummer scheint klasse: Kurzes Vorsortieren per Spracherkennung ob Brief / Paket / … und dann trotz Anruf in der Mittagszeit um 13:10 direkt eine freundliche Mitarbeiterin, die für mein Anliegen “bei den Kollegen nun mal nachhaken will, denn das könne ja so nicht sein”. Ich bin gespannt, ob sich wie versprochen in 2-3 Arbeitstagen nun was tut.

    Comment by Hendrik — 30. April 2013 @ 13:22

  17. Hallo,

    auch ich habe zur Zeit massive Probleme mit Paket.de. Die Benachrichtigung oder Lieferung zum Wunschtermin klappt nicht. Als Wunschort wurde in das offen zugängliche Carport ausgeliefert, als in die Garage (wie angegeben).
    Sämtliche Anfragen über das Kontaktformular wurden alle ignoriert.
    Mein Hauptproblem ist aber das Eintragen meines Wunschnachbarn, dieser ist Rentner und meistens zu Hause. Der Fehler tritt bei der Angabe der Strasse auf, welche 26 Zeichen lang ist. Paket.de akzeptiert aber nur 25 Zeichen (letzter Buchstabe wird nicht mehr angezeigt). Nach dem Bestätigen erfolgt eine automatische Korrektur des richtigen Strassennamens mit den kompletten 26 Zeichen. Dieses muss erneut bestätigt werden, und dann kommt es zur Fehlermeldung (Fehler RSBE-1003) und ich soll mich an den Kundendienst wenden. Dieser schweigt aber beharrlich.
    Ich werde jetzt wohl auch mal eine Telefonnummer ausprobieren.
    Folgende Rufnummer habe ich unter der FAQ gefunden: 0228 28609855

    Comment by Addi2000 — 28. June 2013 @ 20:25

  18. DHL und Packstation ist bei Problemen der letzte Mist. Kein Schwein interessiert sich dafür, das Email-Kontaktformular hat die DHL jetzt ganz abgeschafft. Man rennt gegen eine Wand.

    Egal ob bei DHL, Versicherung, Krankenhaus, Stromlieferant, und sonstige Firmen … offensichtlich wird erst mal Grundsätzlich alles vom nervenden Kunden ignoriert und nur wenn sich ein Anwalt meldet, wird mal kurz reingeschaut.

    Kein Wunder wenn die Leute so mies drauf sind, bei dem miesen Service. Amokläufer verstehe ich nur zu gut. Die haben einfach von dem ganzen Mist die Schnauze voll, wo jeder nur noch mit den Füssen getreten wird. Die Gesellschaft ist immer so empört über die Amokläufer, produziert diese aber selber am laufenden Band, in dem sie ständig Leute mit Füssen tritt.

    Das musste mal gesagt werden.

    Comment by Jürgen — 11. July 2013 @ 06:45

  19. Zu Pkt. 18: Ordentlicher Rundumschlag den ich so überhaupt nicht teilen kann. Man wird zum Amokläufer weil man in der vermeintlichen Servicewüste Deutschland immer auf taube Ohren stößt???
    Die Gesellschaft tritt grundsätlich jeden mit Füßen?
    Ich kann mich kaum beklagen was meine Serviceerfahrungen angeht. Meistens suche ich den telefonischen Kontakt und werde dann nett beraten. Klar, Probleme mit Warteschleifen kommen vor, sind nach meiner Erfahrung aber nicht die Regel.

    Comment by dblF — 11. July 2013 @ 17:33

  20. Der Beitrag hier hat mich echt weitergebracht, und ich kann die Grundaussage nur bestätigen.

    Service-Mails werden da anscheinend nicht mehr beachtet, 3 Tage vergebliche Versuche, mit twitter hatts 20 min gedauert, die DHL-PS zu entsperren.

    Comment by 401 — 22. July 2013 @ 19:48

  21. Danke für den Beitrag. Auch ich habe diese Erfahrungen mit dem miserablen Service der DHL Packstation der deutschen Post gemacht. Kontaktanfragen per Mail und Kontaktformular werden einfach über Wochen ignoriert… Jetzt weiß ich zumindest, dass es nicht an mir liegt.

    Comment by Hans — 19. September 2013 @ 10:13

  22. Am Beispiel von DHL Paket.de könnte man annehmen, das Kundenservice über soziale Netze schneller läuft, als telefonisch. Die DHL hat bundesweit Servicecenter für verschiedene Anliegen. Es liegt wahrscheinlich an den Menschen, die meinen alles möglichst gleich haben zu wollen, wenn mal etwas schief läuft. Der Sozial-Media Bereich ist ein Bereich von Unternehmen, bei dem man zügig gehofen bekommt. Aber in manchen telefonischen Beratungsstellen sicher auch. Alles erfolgt ja zum Wohle des Kunden. Twitter ist ein Sozial Media Dienst, der weit bekannt ist, von dem her kann es sicher sein, das eine Bearbeitung schneller sein könnte.

    Comment by Hans — 23. October 2013 @ 07:40

  23. Auch meine Anfragen werden Wochen ignoriert. Früher habe ich noch Eingangsbestätigungen erhalten, mittlerweile bekomme ich nicht mal mehr die. Anfragen werden nach einer bis sechs Wochen beantwortet (ohne Entschuldigung für die lange Antwortzeit und nur nach wöchentlichen Erinnerungsmails).
    Weil auch bei der Registrierung für paket.de damals einiges schief ging, habe ich tagelang verschiedenste Nummern angerufen und Beschwerdebriefe (nicht E-Mails) geschrieben. Alles ohne Erfolg oder Reaktion seitens DHL.
    Leider gibt es kein vergleichbares Angebot zum Packstationsnetz, denn die Art wie mit den Kunden umgegangen wird ist wirklich *********.

    Comment by Marcel — 5. November 2013 @ 19:27

  24. Danke für die 0800-Nummer, das war die Rettung! Ich habe neuerdings die ach-so-tolle Goldcard und mein Paket liegt in der Packstation, für die ich aber – warum auch immer – gesperrt war (laut SMS). Keine Reaktion auf Mails, aber dann wenigstens flotte+nette Erledigung nach Anruf. Jetzt wollte ich mit der MTan endlich das Paket abholen – “Leider steht diese Packstation momentan nicht zur Verfügung”! Saftladen!!

    Comment by Martin — 8. November 2013 @ 21:20

  25. ser gehertter dhl ich harbed ihre Nachricht bekomen wenn es möglich könen sie mein paket am Freitag bringen dann binn ich zu hause samstg bin ich denn gansen tag nicht da mit freundlichen grüsen Erwin janssen

    Comment by erwin janssen — 30. April 2014 @ 18:58

  26. Die 0800 Nummer ist gut, man wird dann durchgestellt und muss einmal zur Sicherheit alle Daten abgleichen. Leider bekam ich dann die Information, dass die Wartezeit aktuell bei mindestens 6 Wochen liegt. Achtung, die Musik beim 2. Durchstellen ist grauenvoll, wilde laute Töne, Schreie und Klänge ohne Melodie, ganz ganz schlimm für die Ohren.

    Comment by Thomas — 8. July 2014 @ 18:55

  27. @Thomas (8.Juli): Also das kann ich nicht bestätigen. O-Ton Hotline: “Für Paket.de sind wir nicht zuständig, da können sie höchsten nochmal ein Email schreiben. Das ist ein anderer Dienst.” Ärgerlich…
    Wieso bewirbt DHL einen Dienst, von dem Sie offensichtlich nicht wollen, dass die Kunden ihn benutzen? Das ist doch krank!

    Comment by Uli — 19. August 2014 @ 17:16

  28. ich suche in der nähe von frankfurt ein packstation oder paketboxen in der nähe von frankfurt. danke im vorraus

    rolf schilakowski

    Comment by Rolf Schilakowski — 24. August 2014 @ 13:07

  29. @ Rolf: Packstationen und Paketboxen findet man über den “Postfinder”:

    http://standorte.dhl.de/packstationen_paketboxen?pmtype=1

    Der Link auf der Packstation-Seite der DHL auf diese Seite war auch schon mal leichter zu finden gewesen.

    Comment by Christopher Kramer — 25. August 2014 @ 11:20

  30. Hallo,
    also ich kann DHL überhaupt nicht loben.
    Ich wollte im 28.Dezember 2014 ein Paket mit einem kleinen Akku nach Neuseeland schicken.
    Hierfür wurde das Paket gem. den Beförderungsvorschriften für Akkus verpackt und vom Hersteller der Batterie die eintsprechenden Unterlagen beigefügt.
    Bezahlt wurde über Postpay 58,99 EUR.
    Am 08.01.2015 wurde das Paket wieder an mich (den Absender) zurück geliefert.
    Begründung Akku enthalten, keine Befürderung, sonst nichts.

    Ich habe hierauf reklamiert und wollte wissen was mit meiner Zahlung ist, da ja die Versandkosten die Luftfracht nach Neuseeland enthalten und diese Leistung nicht erbracht wurde.
    Ich schrieb an DHL und Postpay.
    Ich bekahm nur 2 Standardmails von DHL und Postpay meinte sie sind nicht zuständig, aber ohne Beantwortung meiner Fragen zurück.
    Dann buchte ich meinen bezahlten Betrag zurück und schrieb nochmals.
    Statt der Antwort kahm eine Mahnung.
    Hierauf schieb ich nochmals, aber wieder nur eine Mahnung.
    Auf mein nächstes, zugegeben provozierendes Schreiben bekahm ich die Antwort, dass Postpay nicht zuständig ist und ich solle mich an DHL wenden.
    Wollen die mich verarschen!
    Der eine (Postpay) sagt es geht ihn nichts an und ich muss bezahlen und der andere (DHL) antwortet nicht.
    Hab jetzt wieder an beide geschrieben und warte auf eine Antwort
    Bin mal gespannt wie das weitergeht, auf jende fall ist der Kundenservice unterirdisch.

    Comment by Thomas — 13. February 2015 @ 17:05

  31. Hallo leute ,

    ich habe am 30.11.2015 ein Päckchen nach Österreich versendet,leider ist es dem Mann von der Post trotz der vierstelligen Postleitzahl nicht aufgefallen .Ich seber habe es am Preis gemerkt und habe ihn darauf hin gewiesen das dass so nicht stimmen kann .Der Postbeamte hat einfach einen Betrag manuell eingetippt das sich ein Versand von 8,90 Euro ergab .

    Leider ist mir dieser gravierender Fehler erst Zuhause aufgefallen und die Post Hatte geschlossen, am nächsten Tag war ich die erste die in der Postfiliale stand um den Fehler beheben zu lassen. Leider war das Päckchen laut Post weg und man könne nichts für mich tun,ich habe einen versicherten Versand bezahlt und die Ware war dennoch nicht versichert !!!!!

    Comment by Bechar — 1. December 2015 @ 13:21

  32. @bechar: 8,90€ ist kein Preis für einen versicherten Versand. In 2015 hat ein DHL-PÄCKCHEN nach Österreich in der Filiale 8,90€ gekostet. Versicherter Versand, Paket bis 5 kg, nach Österreich kostete 2015 in der Filiale 16,99 €.
    Du hast keinen versicherten Versand, sondern nur unversicherten Versand bezahlt. Sonst noch Fragen???

    Comment by Kerstin — 13. May 2016 @ 14:58

  33. Auch ich erhalte über das Kontaktformular schon seit langem keine Reaktion vom Kundenservice mehr (von einer Ausnahme vor ein paar Wochen mal abgesehen).
    Die letzten Male bin ich auch nur noch über Twitter gegangen. Das klappt sofort.

    Leider ist dies aber nicht nur bei DHL so. Es gibt noch viel schlimmeres. Andere Firmen reagieren nicht einmal auf SocialMedia-Post’s, denen scheint das völlig egal zu sein (z.B. Falk / United Navigation) wie sie in der Öffentlichkeit dastehen.

    Comment by Kerstin — 13. May 2016 @ 15:01

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

%d bloggers like this: